Conference

Ringvorlesung - Montags - Wintersemester 2017/2018

October 21, 2017 - February 5, 2018

Freiburg (Germany)

INTRODUCTION

Wie schafft es eine Ratte im Dunkeln Beute zu machen? Was passiert im Gehirn, wenn wir einen Satz formulieren? Können Affen zählen und warum ist das wichtig zu wissen? In welchen neurologischen Strukturen manifestiert sich Angst und wie lässt sie sich kontrollieren? Was geschieht im Gehirn bei einem epileptischen Anfall und was bedeutet das für medizinische Therapien? Und wie nähern sich Philosophen dem Thema Hirnforschung an? Dies sind nur einige der vielen, spannenden Fragen, die hiesige und geladene Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler unterschiedlicher Disziplinen anschaulich und verständlich ansprechen werden.

 

Die Ringvorlesung richtet sich an ein breites Publikum mit einem allgemeinen Interesse an aktueller Hirnforschung. Beginn ist jeweils um 19 Uhr. Nach einem etwa 40-minütigen Vortrag gibt es Gelegenheit zur Diskussion. Der Eintritt ist frei.

 

PROGRAM

23.10.17  "Körperkontakt, Kitzel und Gehirn" - Michael Brecht (Humboldt Universität zu Berlin) 

30.10.17  "Das Gehirn im Selbstbau: Von Genen, Algorithmen und Fliegen" - Peter Robin Hiesinger (Freie Universität Berlin)  

06.11.17  "Flexible implantierbare Werkzeuge zur Erforschung des Gehirns" - Thomas Stieglitz (Albert-Ludwigs-Universität Freiburg)  

13.11.17  "Doch nicht so simpel – was man von ,kultivierten’ neuronalen Netzen lernen kann" - Ulrich Egert (Albert-Ludwigs-Universität Freiburg)

20.11.17  "Wie wir lernen. Neue Einblicke ins Gehirn" - Tobias Bonhoeffer (MPI Martinsried) 

27.11.17  "Verarbeitung von Zahlen im Gehirn" - Andreas Nieder (Universität Tübingen)

04.12.17  "Von Mäusen und Menschen: Aktuelles aus der Epilepsieforschung" - Carola Haas (Universitätsklinikum Freiburg) 

11.12.17  "Die Erleuchtung – mit Licht das Gehirn verstehen" - Ilka Diester (Albert-Ludwigs-Universität Freiburg)

18.12.17  "Das hörende Gehirn" - Benedikt Grothe (LMU München)

08.01.18  "Neuroanatomische Grundlagen von Lernen und Gedächtnis" - Andreas Vlachos (Universitätsklinikum Freiburg) 

15.01.18  "Philosophische Wege zum Gehirn" - Oliver Müller (Albert-Ludwigs-Universität Freiburg) 

22.01.18  "Wörter, Sätze, Geschichten: Neurowissenschaftliche Forschung zum  Sprachverstehen" - Evelyn Ferstl (Albert-Ludwigs-Universität Freiburg)

29.01.18  "Keine Panik - wie das Gehirn lernt, die Angst zu kontrollieren" - Andreas Lüthi (Friedrich-Miescher-Institut Basel)  

05.02.18  "Neurowissenschaftliche Grundlagen des Bewegungslernens" - Carsten Mehring (Albert-Ludwigs-Universität Freiburg)

 

Organisatoren:
Prof. Dr. Ad Aertsen & Prof. Dr. Stefan Rotter (Albert-Ludwigs-Universität Freiburg)

 

Weiter Infos: http://www.bcf.uni-freiburg.de/ringvorlesung

 

DATES AND VENUE

 Montags, 19 bis 20 Uhr 

Großer Hörsaal Biologie II/III, Schänzlestraße 1, 79104 Freiburg

PLEASE NOTE THAT...

Die Ringvorlesung richtet sich an ein breites Publikum mit einem allgemeinen Interesse an aktueller Hirnforschung. Beginn ist jeweils um 19 Uhr. Nach einem etwa 40-minütigen Vortrag gibt es Gelegenheit zur Diskussion.

Der Eintritt ist frei.

Weiter Infos: http://www.bcf.uni-freiburg.de/ringvorlesung

 

Cookies ensure the proper functioning of our website. By continuing your navigation, you accept their use.Learn moreI accept